Das Team der Frauenberatungsstelle präsentiert am 10. Oktober 2018 in der Zeit von 14.00 – 18.00 Uhr seine neuen Räume bei einem Tag der Offenen Tür.

Seit 1982 bietet die Beratungsstelle Frauen Beratung, Hilfe und Unterstützung an. Sie ist Fachberatungsstelle für die Themen Häusliche und Sexualisierte Gewalt.

Anlass für den Umzug zum neuen Standort an der Heuserstr. 12 in der Stadtmitte war vor allem der Wunsch nach einem barrierefreien Zugang. Im Februar 2018 wurden die Möbel gepackt und die neu angemieteten Räume bezogen.

Einen ersten Eindruck von den neuen Räumen können sich Interessierte beim Tag der Offenen Tür verschaffen. Das Team der Frauenberatungsstelle stellt die unterschiedlichen Angebote der Einrichtung vor.

Spätestens im Frühjahr nächsten Jahres soll der barrierefreie Zugang fertiggestellt sein. „Dann ist unsere Beratungsstelle endlich für alle Frauen zugänglich“, freut sich das Team.

Die Frauenberatungsstelle erhält Fördermittel vom Land NRW und der Stadt Duisburg. Diese stellen jedoch keine Vollfinanzierung dar. Um die laufende Arbeit aufrecht zu erhalten, sind wir dringend auf Spenden angewiesen.

Bei dieser Gelegenheit können sich Interessierte über die Spendenaktion 1m² (Frei-)Raum informieren.

 

Titelbild: Pixabay